Im Altkreis wertgeschätzt

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Lübbecker Land Tafel

 

Lübbecker Land (nw). Einen positiven Rückblick konnte auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Lübbecker Land Tafel der 1. Vorsitzende Karlheinz Schlüter den Mitgliedern verkünden. Mit 170 ehrenamtlichen Mitarbeitern, sechs Ausgabestellen, einer Lager- und Sortierhalle und drei Kühlwagen werde eine wichtige Arbeit geleistet.

Vorstand

 

 

Das Jahr über werden über 17.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet, um jede Woche bis zu 1.300 Menschen zu versorgen. Die Tafel, 2005 gegründet erfährt große Wertschätzung in der Bevölkerung.

 

Ein Dank wurde Beiratsvorsitzendem Armin Gauselmann zuteil, der in den letzten neun Jahren ein großer Unterstützer ist. In der Gauselmannhalle befindet sich das Lager- und Sortierzentrum der Tafel, die von ihm zur Verfügung gestellt wurde. Hier werden täglich bis zu 1,5 Tonnen Lebensmittel sortiert und gelagert.

Die Mitgliederversammlung wählte einen neuen Vorstand: 1. Vorsitzender weiterhin Karlheinz Schlüter, 2. Vorsitzende Petra Gauselmann, 3. Vorsitzende Heide Brinkhoff, 1. Geschäftsführerin Sabine Linz-Struckmeier, 2. Geschäftsführerin Magdalene König, Schatzmeister Jürgen Obernolte, Schriftführerin Ulla Rackwitz. Neuer Kassenprüfer wurde Rolf Cornelius als Nachfolger von Michael Klingel.

In den Beirat berufen wurden Armin Gauselmann, Ursula Hillrichs, Hans-Werner Gerdom, Adelheid Watermann, Helga Berghorn-Detering, Eva Witt, Thomas Holle, Eckhard Struckmeier und Dieter Thase. Der ehemalige 2. Vorsitzende Hans-Erich Schnier und die 3. Vorsitzende Ursula Hillrichs wurden mit einem Präsent aus dem Vorstand verabschiedet.

 

Bedürftige im Mai 2014

In den Ausgabestellen:


Espelkamp: 183 Haushalte, 240 Erwachsene, 77 Kinder, 38 Familien.

Lübbecke: 126 Haushalte, 193 Erwachsene, 111 Kinder, 47 Familien.

Pr. Oldendorf: 90 Haushalte, 121 Erwachsene, 63 Kinder, 28 Familien.

Rahden: 90 Haushalte, 102 Erwachsene, 69 Kinder, 29 Familien.

Schnathorst: 38 Haushalte, 61 Erwachsene, 45 Kinder, 12 Familien.

Wehdem: 54 Haushalte, 78 Erwachsene, 27 Kinder, 13 Familien.

Gesamt: 581 Haushalte, 795 Erwachsene, 392 Kinder, 167 Familien.